Hallstatt am Hallstätter See

Samstag, 9. August 2014

Urspünglich wollten wir hier nur auf dem Weg zur Dachsteinbahn durchfahren, da wir aber in St. Wolfgang früher abreisen mussten. Direkt auf dem Dachsteinbahn Parkplatz übernachten wollten wir dann auch nicht (wäre aber gut möglich). Also eine Zwischenübernachtung auf dem Campinplatz Klausner-Höll direkt in Hallstatt.
Der Aufenthalt hat sich wirklich gelohnt. Gut in Hallstatt gibt es mehr Touristen wie Eingeborene, aber das Städtchen am Hallstätter See ist auch ziemlich einzigartig.
Hallstatt am Hallstätter See weiterlesen

St. Wolfgang im Salzkammergut

Donnerstag, 7. August bis Samstag 9. August 2014

Einquartiert haben wir uns nach vorherige Email Anfrage im Seeterrassencamping Ried. Platz war nur noch bis Samstag, so mussten wir einen Tag früher als eigentlich geplant weiter.

Der Seeterrassencamping Ried ist ein wirklich kleiner aber feiner Campingplatz am Ende der Straße, wenn man durch St. Wolfgang durchgefahren ist. Was uns ein wenig gestört hat, weil einfach nicht mehr zeitgemäß, für die Duschen (neu gemacht) braucht es Marken – sehr nervig. Dann sind obwohl der Platz sehr überschaubar ist je zwei Duschen für Männlein und Weiblein einfach zu wenig.
St. Wolfgang im Salzkammergut weiterlesen

Camping Au an der Donau

Montag, 4. August bis Donnerstag, 7. August

Tatsächlich, wir werden mit einem „Grias Di“ am Campingplatz in Au an der Donau begrüßt. Wir haben den Platz über eine Reisemobil Zeitung entdeckt und gleich mal eingecheckt.
Nur 40 Stellplätze für Caravans und Wohnmobilisten gibt es direkt an der Donau. Die Stellplätze und die Rezeption werden vom DonauRadWeg getrennt. Vom Radweg aus gibt es den Blick zur Donau, von den Stellplätzen aus nicht. Ist wahrscheinlich aber auch besser, wegen des immer mal wieder anstehenden Hochwassers. Camping Au an der Donau weiterlesen